unter1 2015 2Neuer Vorsitzender

Siegfried Koepp löst Felix G. Hensel ab

 

In der am 22.06.2015 stattgefundenen Mitgliederversammlung unseres Verbandes hat Herr Felix G. Hensel sein Amt als Vorsitzender nach 15 Jahren an Herrn Siegfried Koepp, Vorsitzender der Geschäftsführung der EMG Automation GmbH, Wenden, übergeben.

 "Spaß gemacht hat die Arbeit, weil man vom Wohlwollen der Mitgliedsunternehmen und deren Geschäftsführungen getragen wurde und weil der Arbeitgeberverband mit seinem Dienstleistungsangebot einen wichtigen Nutzen für seine Mitgliedsfirmen stiftet", betonte Hensel, der aufgrund seiner großen Verdienste zum Ehrenpräsidenten des Arbeitgeberverbandes ernannt wurde.

 

Herr Arndt G. Kirchhoff, wiedergewählter stellv. Vorsitzender und Vorsitzender der Fachgruppe Metall, dankte Herrn Hensel für sein überaus großes Engagement und wünschte Herrn Koepp für sein neues Amt alles Gute.

 

 

 

Mitgliedsunternehmen profitieren von günstigeren Preisen

Der Arbeitgeberverband für den Kreis Olpe e.V. (AGV Olpe) hat wiederum im Juli 2018 mit der Bigge Energie neue Rahmenverträge geschlossen, die unseren Mitgliedsunternehmen und auch solchen, die neu im Verband aufgenommen werden, einen Strom- und Gas-Energiepreisrabatt garantieren, sofern die Unternehmen neue Verträge mit der Bigge Energie abschließen oder bestehende Verträge verlängern.

Auf Grund einer Absprache des AGV Olpe mit VIA werden zudem die Strom- und Gastarife der neu aufgenommenen Unternehmen von VIA individuell und kostenlos geprüft. Darüber hinaus bietet VIA diesen Unternehmen auf Wunsch eine vergünstigte Energieoptimierungsberatung an.

Der AGV Olpe, dessen Mitgliedsfirmen teils nicht tarifgebunden, teils tarifgebunden sind, bietet seinen Mitgliedern mit diesen Rahmenabkommen, neben seiner bekannten arbeitsrechtlichen und arbeitswirtschaftlichen Hilfestellung, einen wichtigen Beitrag zur immer bedeutenderen Energiepreiseindämmung. Nebenbei dürften viele kleinere und mittlere Unternehmen durch diese  Rahmenabkommen höhere Energiepreiseinsparungen erzielen, als der Verbandsbeitrag ausmacht, so der Geschäftsführer des AGV Olpe.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte unmittelbar an den AGV Olpe.

 

 

 

REFA-Ingenieurgrbener1
Jahrgang 1957

 

 

Erlernte zunächst den Beruf des technischen Zeichners bei der Firma Schloemann Siemag (heute SMS Group).

 

Nach dem Wehrdienst und einer 2-jährigen Tätigkeit im Konstruktionsbüro eines Maschinenbauunternehmens studierte er Maschinenbau an der Uni GH Siegen.

 

Parallel dazu belegte er REFA-Seminare bis zum Abschluss REFA-Fachmann.

 

Nach dem Studium ergänzte er die Ausbildung im Industrial Engineering.

 

Seit mehr als 25 Jahre ist er als Unternehmensberater mit den Schwerpunkten Arbeitsorganisation, Zeitwirtschaft, Entgeltgestaltung und Ergonomie tätig.

 

Seine Beratertätigkeit wurde durch die Funktionen des AV- und Betriebsleiters unterbrochen und ergänzt.

 

Seit 2003 unterstützt er die Arbeitgeberverbände Olpe und Siegen, wobei der Schwerpunkt auf der Einführung von ERA liegt.


Kontakt:    über den AGV Olpe

Sekretariatbewerbungsbild

Jahrgang 1965

 


1982-1985 Ausbildung zur Industriekauffrau
                   Metallwerke Otto Dingerkus, Att.

 

1985-1986 Weiterbildung im IT-Bereich

 

1986-1995 Industriekauffrau, Arbeitsvorbereitung/Disposition
                  Metallwerke Paul Isphording, Attendorn

 

1995-2009 Industriekauffrau, Personalwesen/Zeitwirtschaft
                  Heinz Arens GmbH, Attendorn

 

2009          Weiterbildung Personalwesen/Buchhaltung

 

seit 2010   Sekretariat beim Arbeitgeberverband für den Kreis Olpe e. V.

 

 

Kontakt:

E-Mail    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Sekretariat / Buchhaltung                                                                                                                                                                                                                                                                          

Jahrgang 1957, verheiratet, 1 Tochter

 


1972 Beginn der Ausbildung beim

        Arbeitgeberverband für den Kreis Olpe e. V.

 

1978 Weiterbildung zur Geprüften Sekretärin mit

        Abschluss der Prüfung vor der IHK Siegen

 

1990 Übernahme der Buchhaltung und Personal-

        buchhaltung beim AGV Olpe

 

Verschiedene Weiterbildungen im Rahmen der Buchhaltung und des Personals

 

Mitarbeiterin der Geschäftsstelle Olpe des

            Arbeitsmed. Zentrums für den Kreis Olpe e. V.

 

Betreuung der Mitglieder und Buchhaltung des

            Förderkreises Wendener Hütte e. V.   (seit 1977)


 


Kontakt:

E-Mail     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dipl.-Wirtsch.-Ing. u. REFA Ingenieur für Industrial-Engineeringholzhaeuser

Jahrgang 1974

 

2002 - 2009     Verband der Metall- und Elektroindustrie
                         Rheinland-Rheinhessen in Koblenz

  • Referat Arbeitsorganisation und
    Entgeltgestaltung - Verbandsingenieur
  • Referat Aus- und Weiterbildung - Referatsleitung
    Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer mehrerer Bildungsinstitute
  • Mitglied der technischen Tarifkommission der Mittelgruppe (Hessen,
    Rheinland-Pfalz, Saarland)
  • Mitglied im GDA Bildungsausschuss
    Gesamtverband der Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektroindustrie in Berlin
  • Mitglied im GDA Ausschuss für Arbeit und Entgelt
    Gesamtverband der Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektroindustrie in Berlin

Ab 2009

Verbandsingenieur beim Arbeitgeberverband der Metall- und Elektro-Industrie Lüdenscheid e. V.

  • Unterstützt den Arbeitgeberverband für den Kreis Olpe e. V. bei Bedarf

 

 

 

Kontakt:   über den AGV Olpe

 

portrt_farbeRechtsanwalt

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Jahrgang 1973, verheiratet, 1 Sohn u. 1 Tochter

 

1992-1994      Ausbildung zum Bankkaufmann

                     bei der Deutschen Bank AG

1995-2000      Studium der Rechtswissenschaften an der

                       Ruhr-Universität Bochum

2001-2003      Rechtsreferendariat am Landgericht Bochum

                       - Verschiedene Tätigkeiten/Praktika in den Rechtsabteilungen

                         der Sparkasse Essen und Dresdner Bank AG in Berlin

                       - 1,5 jährige Nebentätigkeit in einer arbeitsrechtlich geprägten

                         Rechtsanwaltskanzlei in Bochum 

Seit 2003         Rechtsanwalt

2004-2010        Syndikusanwalt in einem Unternehmen der 

                          Einzelhandelsbranche mit 180 Filialen und rund

                          2000 Arbeitnehmern

                       - Arbeitsrechtliche Beratung der Personal- und 

                         Geschäftsleitung

 2008                Erwerb der theoretischen Kenntnisse des Fachanwalts für

                        Arbeitsrecht (DAA)

Seit 01.02.2010      Rechtsanwalt beim Arbeitgeberverband für den Kreis

                            Olpe e.V.

                             Referent bei Arbeitgeber Südwestfalen e.V.

11.10.2011      Verleihung der Urkunde zum "Fachanwalt für Arbeitsrecht"


Kontakt:
E-Mail              Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Rechtsanwalt, Magister der Verwaltungswissenschaften, Betriebswirtimgp5618

Jahrgang 1957, verheiratet, 1 Tochter

 

1973 - 1976       Ausbildung zum Steuerberatergehilfen /

                            parallel mittlere Reife

1976 - 1979       Abitur am Wirtschaftsgymnasium

                            Koblenz Schwerpunkt VWL und BWL

1979 – 1980      Bundeswehr

1980 – 1986      Studium der Rechtswissenschaften in Trier und Bonn

1986 – 1988      Parallele Assistententätigkeit an der Universität Bonn

                            und Referent bei Wirtschaftskanzlei

1988 – 1991      Referendarzeit und gleichzeitige Tätigkeit bei Anwaltskanzlei,

                            Ergänzungsstudium sowie Magisterstudium mit Schwerpunkt

                            Volkswirtschaft und Steuern

                            Ferner Produktion von Autotests für den privaten Hörfunk

1991 – 2007      Geschäftsführer beim Verband der M+E-Industrie Koblenz seit 1998

                             (zuletzt betreute Bereiche: Wirtschaftspolitik und Tarifpolitik),

                            Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer mehrerer

                             Bildungsinstitute sowie Geschäftsführer des ZVEI Landesstelle RLP

                            und Saarland

1992 – 1996      Fernstudium Betriebswirtschaft

seit 2008            Geschäftsführer beim Arbeitgeberverband für den Kreis Olpe e. V.

                            und geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Arbeitsmed. Zentrum

                            für den Kreis Olpe e. V.

2010                   Erwerb der theoretischen Kenntnisse des Fachanwalts für

                            Arbeitsrecht

 

Kontakt:

E-Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 


Aktuell sind dem Arbeitgeberverband Olpe 85 Mitglieder mit insgesamt 14.970 Beschäftigten angeschlossen. Die Mitglieder kommen aus folgenden Branchen:

  • Eisen-, Metall- und Elektroindustrie
  • Banken
  • Energie
  • Holzindustrie
  • Kunststoffverarbeitung
  • Nahrungsmittel
  • Papiererzeugung und Papierverarbeitung
  • Kalk und Dolomit
  • Eisen- und Stahlindustrie
  • Ausbildungsstätte
  • Immobilienverwaltung
  • Verglasungssysteme
  • Dienstleistung / Unternehmensberatung
  • Dienstleistung / Kinderhilfe
  • Dienstleistung / Logistik

 

Partner der Unternehmen

Arbeitgeberverbände sind Ansprechpartner ihrer Mitgliedsfirmen, die mit immer neuen Themen und immer weitergehenden Forderungen in Atem gehalten werden - vom Gesetzgeber, von den Gerichten, von den Behörden und nicht zuletzt von den Gewerkschaften.

Das Arbeits-, Tarif-, Sozial- und Steuerrecht wird ständig komplizierter und damit unüberschaubarer. Immer mehr Auflagen und Verordnungen, ein fast undurchdringbarer Paragraphendschungel und permanente Anforderungen von Seiten des Staates und der Gewerkschaften engen die Arbeitgeber in ihrer Handlungsfähigkeit ein.

Es ist für das einzelne Unternehmen nahezu unmöglich, allein mit diesen Anforderungen fertig zu werden.  In immer stärkerem Maße ist eine professionelle Wahrnehmung (arbeits-) rechtlicher und betrieblicher Gestaltungsmöglichkeiten erforderlich.

Der Arbeitgeberverband für den Kreis Olpe e.V. (AGV Olpe) als moderne Dienstleistungszentrale wirkt mit seiner Professionalität an einer optimalen Umsetzung unternehmerischer Anliegen mit. Er berät und unterstützt deshalb seine Mitglieder im betrieblichen Alltag und vertritt ihre rechtlichen, wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Interessen und Standpunkte auch in der öffentlichen Diskussion.  

Durch seine Beratung und Vertretung als "verlängertes Personalbüro" aller Mitgliedsfirmen bewirkt er eine größtmögliche einheitliche Rechtsgestaltung (Musterverträge) und Rechtsanwendung (Beratung und Prozessvertretung). Das Bemühen um Rechtssicherheit dient dabei auch den Beschäftigten.

Gemeinsam mit unseren Mitgliedern bekennen wir uns zur Sozialen Marktwirtschaft als wichtigem Bestandteil unserer freiheitlichen Grundordnung. Ihre Inhalte zu bewahren, aktiv auszugestalten und mit Augenmaß weiterzuentwickeln ist eine Aufgabe, der wir uns auch im 21. Jahrhundert zum Wohle der Gemeinschaft mit aller Kraft widmen werden.

Unser Verbandsgebiet erstreckt sich über den Kreis Olpe mit den Ortschaften Olpe, Attendorn, Finnentrop, Lennestadt, Drolshagen, Wenden und Kirchhundem.

Dem Arbeitgeberverband für den Kreis Olpe e.V. sind 89 Mitgliedsbetriebe mit derzeit 14.917 Beschäftigten angeschlossen. (Stand: 30.06.2015)

 

 

Text Profil

Vorsitzender des Vorstandes und der Fachgruppe Metall

Dipl.-Wirtschaftsingenieur Arndt G. Kirchhoff

 

stellv. Vorsitzender des Vorstandes und der Fachgruppe Metall

Walter Viegener

 

 

Geschäftsführer

RA Stephan Stracke

 

Arbeitsrecht

RA Martin Haselier

 

Arbeitsorganisation und Entgeltgestaltung

Dipl.-Wirtschaftsingenieur Thorsten Holzhäuser

Dipl.-Ing. Joachim Grübener

 


Sekretariat

Christine Vißer

Birgit Kemmerich

 

 

 

 

1906 wurde der „Arbeitgeberverband für den Kreis Olpe e. V.“ gegründet. Zum 1. Vorsitzenden wurde Herr Wilhelm Pfeiffer (1906 bis 1918), Inhaber der Heggener Walzwerke, gewählt. Sitz des Verbandes war Attendorn, eingetragen in das Vereinsregister von Attendorn. Es gehörten dem Verein insgesamt 38 Betriebe mit ca. 4.000 Arbeitnehmern an. Erster Geschäftsführer des AGV Olpe wurde 1919 (bis 1921) Herr Justizrat Eugen Dingerkus.

Am 06. April 1935 löste sich der Verband auf und es erfolgte die Löschung des Verbandes aus dem Vereinsregister.

Am 12. Februar 1946 fand im Hotel Tillmann in Olpe die Gründungsversammlung des neuen Arbeitgeberverbandes Olpe statt. Nach Anerkennung durch die Behörden erfolgte die Neugründung am 08. April 1946 und die Eintragung in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Olpe am 12. Juni 1946.

 

Der AGV Olpe konnte einige Jubiläen feiern, so

 

im Jahre 1931

25 Jahre Arbeitgeberverband (seit 1906)
Hierzu wurde ein Festschrift vom GF Dr. Johannes Sion erstellt

im Jahre 195650 Jahre Arbeitgeberverband (seit 1906)
Hierzu wurde eine Chronik erstellt
im Jahre 1981  75 Jahre Arbeitgeberverband (seit 1906)
Hierzu fand eine Ausstellung „Mensch im Betrieb – gestern-heute-morgen“ in der Stadthalle Olpe statt,
Erstellung der Publikation des Festvortrags von Herrn GF Horst Ruegenberg mit dem Titel „Zur Geschichte des Arbeitgeberverbandes für den Kreis Olpe e.V. und seiner Wirtschaft“
im Jahre 2006100 Jahre Arbeitgeberverband 
(Jubiläumsveranstaltung in Verbindung mit der Unternehmertagung 2006 in der Stadthalle Olpe,
Erstellung der Festschrift „100 Jahre Arbeitgeberverband Olpe“)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der heutige Arbeitgeberverband für den Kreis Olpe e. V. ist ein gemischtwirtschaftlicher Arbeitgeberverband. Die Firmen der Metall- und Elektroindustrie bilden die Fachgruppe Metall. Hier ist die Mitgliedschaft mit und ohne Tarifbindung möglich. Für die restlichen Branchen besteht im Arbeitgeberverband Olpe keine Tarifbindung.